Fluggelände

Der Ölberg

liegt geographisch am Rand des Odenwaldes zwischen Schriesheim und Dossenheim. Er wird bei SW-Westwindlagen sehr gut und fast turbulenzfrei von der Rheinebene her abgeströmt.

Der Gipfel des Ölbergs liegt ca. 300 Meter über der Ebene und es kann bei rein dynamischen Flugbedingungen nochmals 200-300 Meter überhöht werden. An thermischen Tagen ist der Ölberg auch beliebter Ausgangspunkt von langen Streckenflügen.

Startplatz

Der Startplatz ist vor vor allem für Gleitschirmpiloten etwas anspruchsvoller, da er in einer Schneise liegt und in Startrichtung nach wenigen Metern steil abfällt. Bis zu dieser Kante müssen die PilotInnen den Schirm kontrollieren und mit ausreichender Geschwindigkeit in die Gleitphase übergehen können. Für DrachenpilotInnen ist der Startplatz weniger anspruchsvoll, da der Startlauf über eine Rampe erfolgt.

Für GleitschirmpilotInnen bietet der Startplatz nur geringe Möglichkeit einesStartabbruches. Zudem sollte jeder beim Verlassen der Startschneise dringend auf Turbulenzen gefasst sein. Um gefährliche Leesituationen zu vermeiden, wird geraten, alle Windfahnen, die Flaggen im Industriegebiet Schriesheim sowie die verfügbaren Wetterstationen (auch in der Umgebung) zu beachten. Ebenso sollte der Flugweg zum Landeplatz sollte nicht unterschätzt werden (bitte rechtzeitig entsprechend den aktuelle Gegebenheiten anfliegen. Außenlandungen sind zu vermeiden.

Bei deutlichen östlichen, nördlichen sowie südlichen Winden kann das Starten und Fliegen
lebensgefährlich sein. Im Zweifel ist daher immer auf einen Start zu verzichten!

Wegbeschreibung zum Startplatz:
B3 weiter in Richtung Süden weiter fahren. Nach ca. 600 Meter bei der Ampel in Dossenheim links abbiegen und dann die 1. Möglichkeit rechts nach dem 30er Schild. Nach 100 Meter links den Berg hoch fahren. Die Straße knickt links ab. Nach dem Linksknick die 2. Möglichkeit rechts an einem Streugutkasten vorbei hochfahren. Vor dem Sackgassenschild rechts in den „Oberen Burgweg“ abbiegen. Nach ca. 200 Meter am Parkplatz bei der Schranke das Auto hier Parken. Ab der Schranke zu Fuß ca. 1 km den Berg hoch laufen. Die 2. Möglichkeit scharf links abbiegen (hier treffen 4 Wege aufeinander) Nach weiteren 800 Metern die nächste Möglichkeit rechts hoch zum SP
(SP 49°27´51,4´´ 8°40´45,6´´) 370 Meter MSL.

Startplatz und Wanderparplatz. Zu Google

Um eine unnötig lange Blockade des Startplatzes zu vermeiden, müssen sich die PilotInnen neben den Startplatzbereichen (blau eingefärbt) fertig machen. Sobald die Leinen sortiert und der Schirm eingehängt ist, darf der Startbereich (gelber Bereich) betreten werden. PilotInnen, die noch keinen baldigen Start in Betracht ziehen, sind angehalten den startenden PilotInnen beim Auslegen zu helfen.

Startplatz (braun Bambusmatten, blau Bereiche zur Vorbereitung)

Landeplatz

Wegbeschreibung zum Landeplatz von Schriesheim aus kommend:
Auf der B3 zwischen Schriesheim und Dossenheim bei der Ampel in Richtung Berg abbiegen. Man überquert die Bahnlinie, fährt beim „Aldi“ vorbei und biegt die 1. Straße rechts ab. Gerade aus bis es nicht mehr weitergeht dann rechts (bei Motorradgeschäft). Gerade aus bis zu S-Bahnlinie dann links nach 300m m in der Industriestrasse parken. Zum Landeplatz (Holzhütte) noch 250 m Fußweg Richtung Süden-Osten/Dossenheim.
(LP 49°27´36,9´´ 8°40´04,8´´) 100 Meter MSL.

Landebereich befindet sich innerhalb der roten Markierung. Link zu Google Maps

Sobald die PilotInnen gem. Landeeinteilung gelandet sind, sollte der Landebereich über entsprechende Korridore verlassen werden (siehe grüne Querungen). Diese sind bei höherem Gras gut sichtbar aber auch bei niedrigerem Bewuchs relevant und sichtbar markiert. Gepackt wird bevorzugt in dem Bereich der blau umrandet ist. Der Landeplatz wird Richtung Bushaltestelle über den grün eingezeichneten Weg verlassen. Der rot schraffierte Bereich darf unter keinen Umständen betreten / überquert werden.

Landeplatzsituation.

Sonstiges

PilotInnen, die von ganz unten zum Startplatz wandern, sollten unbedingt die Abkürzung von der Industriestraße vorbei am Kelterhaus Schriesheim hin zum Dossenheimer Weg (siehe roter Pfeil) vermeiden. Bitte nehmt den offiziellen Weg über unseren Landeplatz (siehe Landeplatzregel). Ihr vermeidet damit Probleme mit unseren Nachbarn und tragt zum positiven Bild unseres Sports